Dienstag, 16. August 2011

Shop till you drop

Winterschlussverkauf und Wühltischkämpfe - das ist Musik in meinen Ohren, die Hauptsache ist doch, dass wir ein Schnäppchen machen, ob es nun die Rhönbomber oder Wäscheklammern sind.

Deal is Deal.

Doch wer trägt mir nun meine ganzen Einkäufe nach Hause? Tja, das leidige Thema, warum Frauen nicht allein leben wollen, bis aufs Schleppen läuft doch auch so alles gut. Kann man nun aber die freundliche Hilfe einen Fremden annehmen, welcher die Tüten tragen will - hallo - natürlich nicht. Wer weiß denn schon welch schwer Krimineller sich da gerade angeboten hat. Also Tüten selbst unter die Arme und ab geht die Petra, ein kleines Workout schadet doch nie.

Zu Hause angekommen wird bei einer Tasse Tee erst einmal die Beute in Augenschein genommen und in irgendwelchen Kisten unterm Bett verstau(b)t.
Ein Level höher nimmt man seine Freundin mit um anderen Jägerinnen gezielt ihre Beute aus der Hand zu reißen und die latent aggressive Stimmung am Wühltisch weiter anzuheizen. In den letzten Jahren haben sich Ellenbogenschützer als ein nützliches Utensil erwiesen wobei die Konkurrenz oft nicht sehr erfreut reagierte. Grundsätzlich gibt es zu sagen, dass die Nägel kurz aber angespitzt seien sollten in möglichen Auseinandersetzungen weitere schlagfertige Argumente parat zu haben.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Shop till you drop
Winterschlussverkauf und Wühltischkämpfe...
laura.zimmer - 16. Aug, 09:34

Links

Suche

 

Status

Online seit 2259 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Aug, 09:35

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren